Offensichtlich verschuldete der junge Frühling einen Brand in der Eichhaldestraße, Ecke Breitensteinstraße. An der dortigen Großbaustelle waren auf dem Vorbau des oberen Bauabschnittes neue Kunststofffenster so in Richtung Süden gelagert, dass die starke Sonneneinstrahlung gegen 17.10 Uhr die Kunststoffverpackung und die Kartonage zum Brennen brachte. Zwei Spaziergänger entdeckten das Feuer und begannen sofort mit ersten Löscharbeiten. Die hinzugerufene Feuerwehr konnte den Brand dann in kürzester Zeit gänzlich ablöschen. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt, wobei die eigentliche Bausubstanz unbeschädigt blieb. Zu Personenschäden ist es nicht gekommen. Die Freiwillige Feuerwehr war mit 18 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen vor Ort.