+++ Update +++

Der seit Montag vermisste Mann aus dem Kreis Esslingen wurde nach Polizeiangaben gefunden. Am Mittwochmorgen, gegen 6.30 Uhr, konnte er unterkühlt im Stadtgebiet Nürtingen vom Rettungsdienst aufgegriffen und zur weiteren Behandlung in eine Klinik gebracht werden. Die Öffentlichkeitsfahndung wird hiermit zurückgenommen.
Die Polizei sucht nach dem 50 Jahre alten Mann aus Wolfschlugen, der seit Montag vermisst wird. Der Vermisste hatte am Nachmittag sein Wohnhaus verlassen und ist seither nicht mehr zurückgekehrt.

Hilflose Lage kann nach Polizeiangaben nicht ausgeschlossen werden

Nachdem er sich ungewöhnlicherweise nicht mehr meldete, erstatteten Angehörige am Montagabend Vermisstenanzeige. Alle bisherigen Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang ergebnislos. Da nach den vorliegenden Erkenntnissen nicht ausgeschlossen werden kann, dass sich der Mann in einer hilflosen Lage befinden könnte, wird auch öffentlich nach ihm gefahndet. Der Vermisste ist etwa 170 cm groß und schlank.

Dunkle Haare und Kleidung - Hinweise bei der Polizei melden

Er hat ein schmales Gesicht mit hoher Stirn, Geheimratsecken und dunkle, nach hinten gegelte Haare sowie einen Dreitagebart. Er ist mit einer schwarzen Jacke bekleidet und trägt möglicherweise eine Mütze oder Kapuze. Ein Bild ist über die Fahndungs-Internetseite der Landespolizei Baden Württemberg zu finden. Wer den Vermissten gesehen hat oder Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten, sich unter Telefon 0711/3990-0 bei der Kriminalpolizeidirektion Esslingen oder dem Polizeirevier Nürtingen, Telefon 07022/9224-0, zu melden.