Verkehr Drei Autos krachen aufeinander

Region / swp 27.08.2018

  Vier Verletzte, ein Schaden von nahezu 25 000 Euro und ein geflüchteter Unfallverursacher sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Samstagnachmittag auf der B 312 in Höhe Aichtal.

Passiert ist das Ganze gegen 17.15 Uhr. Eine 19-jährige BMW-Fahrerin war  zum Unfallzeitpunkt auf der  B 312 in Richtung Metzingen unterwegs. Nachdem sie in der dortigen Auffahrt einen Pkw erkannte, der zügig unterwegs war, bremste sie ab.

Nachdem der Fahrer des Autos an der Einmündung kurz anhielt, um plötzlich auf die Bundesstraße einzufahren, musste die 19-Jährige stark abbremsen, um einen Unfall zu vermeiden.

Ein hinter ihr fahrender 65-jähriger Opel Fahrer musste ebenfalls abbremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Einer 28-jährigen Mercedesfahrerin gelang dies nicht, sodass diese auf den Opel auffuhr, welcher dann auf den vor ihm befindlichen BMW geschoben wurde.

Der Unfallverursacher fuhr anschließend in Richtung Metzingen davon, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Ob dieser den Unfall bemerkt hat, muss ermittelt werden. Die 19-Jährige musste aufgrund des heftigen Aufpralls über Nacht in einer nahegelegenen Klinik stationär zur Beobachtung aufgenommen werden.

Die Insassen der übrigen Fahrzeuge verletzten sich jeweils leicht und konnten nach ambulanter Behandlung die Klinik wieder verlassen. Zur Versorgung der verletzten Personen war der Rettungsdienst mit insgesamt drei Fahrzeugen vor Ort.

Da im Bereich der Unfallstelle Betriebsstoffe aus den beteiligten Fahrzeugen ausliefen, war die Feuerwehr Neckartailfingen mit drei Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften vor Ort.

Die nicht mehr fahrbereiten Autos mussten durch örtliche Abschleppunternehmen abgeschleppt werden.

Bei dem unfallflüchtigen Pkw handelt es sich um einen schwarzen SUV, eventuell einen Ford Kuga, vom Kennzeichen ist bislang nichts bekannt. Zeugen, welche sachdienliche Angaben zu dem geflüchteten Pkw machen können, werden gebeten, sich unter Telefon (07 11) 39 90-3 30 beim Polizeirevier Esslingen zu melden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel