Zwei Frauen sind bei einem Bremsmanöver am Dienstagnachmittag in einem Linienbus leicht verletzt worden. Eine 63-Jährige befuhr kurz vor 15 Uhr mit ihrem Audi die Hedelfinger Straße vom Krankenhaus herkommend in Richtung Ortsmitte Ruit. Ihren Angaben nach erschrak sie wegen einem Pkw, der sich aus einer Parklücke heraustastete.

Mit dem Rettungsdienst in die Klinik

Daraufhin bremste die Fahrerin ihren Wagen bis zum Stillstand ab. Ein hinterherfahrender, 45 Jahre alter Busfahrer musste eine Vollbremsung einleiten, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Hierbei verletzten sich zwei sitzende Mitfahrerinnen im Alter von 59 und 73 Jahren. Eine Frau prallte gegen eine Haltestange, die andere stürzte zu Boden. Sie wurden vom Rettungsdienst in die nahegelegene Klinik zur Behandlung gebracht.

Das könnte dich auch interessieren:

Notfallversorgung im Landkreis Reutlingen Wie schnell ist der Rettungsdienst?

Kreis Reutlingen