Am Mittwoch um 6.42 Uhr sind die Rettungskräfte zu einem Brand in der Bismarckstraße in Wendlingen gerufen worden.

Brandursache nicht geklärt

Aus bislang unbekannter Ursache brach in dem dort untergebrachten Kindergarten ein Brand aus. Über einen Verbindungsbau drang der Rauch auch in ein Mehrfamilienhaus in der Traubenstraße ein. Dessen Bewohner wurden deshalb vorsorglich evakuiert.

100 000 Euro Sachschaden

An dem Kindergarten, in dem sich nach bisherigem Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Brandentdeckung keine Personen aufhielten, entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden in Höhe von etwa 100.000 Euro. Ein Angehöriger der Feuerwehr Wendlingen verletzte sich im Rahmen der Brandbekämpfung leicht. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Sachbeschädigungen und Einbrüche in der Nähe

In unmittelbarer Nähe zur Brandörtlichkeit in der Bismarckstraße sind am Mittwochmorgen mehrere eingeworfene Fensterscheiben und versuchte Einbrüche zur Anzeige gebracht worden. Die Taten wurden hauptsächlich im Zeitraum zwischen 5 und 6 Uhr in der Unterboihinger Straße, Olgastraße, Blumenstraße, Küferstraße und Stuttgarter Straße wahrgenommen.

Das Polizeirevier Nürtingen hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft einen möglichen Zusammenhang mit dem Brand des Kindergartens. Zeugen, die Verdächtiges beobachtet oder Geräusche jeglicher Art wahrgenommen haben, werden gebeten, sich unter der Telefon 07022/9224-0 zu melden.