Am frühen Samstagmorgen ist es im Erscheckweg aus bislang ungeklärter Ursache zum Brand einer Hecke gekommen. Das Feuer griff in der Folge auf die Fassade des angrenzenden Wohngebäudes über. Durch das rasche Eingreifen eines Bewohners konnte eine weitere Brandausbreitung verhindert werden. Die Freiwillige Feuerwehr Kohlberg war zu Nachlöscharbeiten mit zwei Fahrzeugen und 24 Einsatzkräften im Einsatz. Am Gebäude entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Die Ermittlungen dauern an.