Ein 37-Jähriger war gegen 16.50 Uhr mit seinem Skoda Octavia auf der Landesstraße von Neuhausen in Richtung Denkendorf unterwegs. Kurz vor dem Erlachsee wollte er nach links in einen Feldweg einbiegen, musste jedoch verkehrsbedingt anhalten. Ein hinter ihm fahrender 65-jähriger Lenker eines Leichtkraftrad-Rollers hielt ebenfalls an.
Die nachfolgende 79 Jahre alte Lenkerin eines Renault Scenic reagierte zu spät und fuhr auf den Roller auf. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls auf den Skoda aufgeschoben und der Rollerfahrer über die Motorhaube des Renault hinweg auf die Fahrbahn geworfen. Dabei wurde der 65-Jährige verletzt, wollte aber nach der Unfallaufnahme selbstständig einen Arzt aufsuchen. Der entstandene Sachschaden an allen drei Fahrzeugen wird auf insgesamt etwa 5.000 Euro geschätzt.