Ein 54-Jähriger befuhr um 15.45 Uhr die Neuffener Straße mit einem Cadillac und wollte nach links auf das Festhallengelände abbiegen. Aufgrund eines entgegenkommenden Pkw bremste er zunächst etwas ab. Im Anschluss bog der 54-Jährige ab und es kam zur Kollision mit dem von der Ulmer Straße her entgegenkommenden, 49 Jahre alten Motorradfahrer. Dieser konnte trotz einer Vollbremsung einen Aufprall seiner Yamaha mit dem Pkw nicht verhindern.

Motorradfahrer ins Krankenhaus gebracht – 6000 Euro Schaden

Beim Sturz auf die Fahrbahn zog sich der Biker so schwere Verletzungen zu, dass er vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden musste. Seine Maschine wurde so stark beschädigt, dass sie von einem Abschleppunternehmen versorgt werden musste. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 6.000 Euro.