Wie Landeskriminalamt und Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilten, handelt es sich um einen 27-Jährigen, der sich um die Plantage gekümmert haben soll, sowie seinen 46 Jahre alten mutmaßlichen Mittäter.

Mobiltelefone, Unterlagen, Bargeld und Marihuana sicher gestellt

Ermittler hatten am Montag eine rund 360 Quadratmeter große Plantage ausgehoben und 1570 Marihuanapflanzen sowie 31 Kilogramm verkaufsfertige Drogen sichergestellt. In der Wohnung des mutmaßlichen Komplizen in Göppingen beschlagnahmten Einsatzkräfte Mobiltelefone, Unterlagen, Bargeld und Marihuana. Zudem stellten sie ein Fahrzeug und einen Kleintransporter sicher.