Den derzeitigen kriminalpolizeilichen Ermittlungen zufolge soll der Jüngere den Älteren dort am Sonntagabend, gegen 23.15 Uhr, schwer verletzt haben. Der 23-Jährige alarmierte noch selbst die Einsatzkräfte.

Verletzter 23-Jähriger in stationärer Behandlung

Er wurde vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht nach derzeitigem Kenntnisstand nicht. Die Kriminalpolizei hat noch in der Nacht umfangreiche Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen, auch zu den Hintergründen und dem Ablauf der Auseinandersetzung eingeleitet, die derzeit noch andauern.