Glücklicherweise nur leichte Verletzungen zog sich ein vierjähriges Mädchen zu, als es zu einem Kontakt mit dem, auf dem Gelände eines Gestütshofes, an einem Baum angeleinten Hofhund kam. Beim Spielen mit weiteren Kindern kam das Mädchen dem Berner-Sennenhund zu nah, welcher daraufhin kurz zuschnappte. Hierbei erlitt die 4-Jährige oberflächliche Schürfwunden im Bauchbereich. Nach einer ambulanten Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde sie vorsorglich zur weiteren Untersuchung in eine Klinik verbracht. Die Polizei war auch vor Ort und hat die Ermittlungen aufgenommen.