In der Nacht zum Samstag ist ein stark alkoholisierter, randalierender Mann vor einer Kneipe von der Polizei in Gewahrsam genommen worden. Kurz vor Mitternacht geriet der 39-jährige Rumäne alkoholbedingt mit mehreren Personen in der Nellinger Ortsmitte in Streit und wurde vom Wirt der Kneipe verwiesen. Da er immer wieder in die Kneipe zurück wollte wurde die Polizei hinzugezogen. Der Mann zeigte sich weiter uneinsichtig, aggressiv und beleidigte die eingesetzten Polizeibeamten mit nicht zitierfähigen Ausdrücken. Da er den ausgesprochenen Platzverweisen nicht nachkam wurde er in Gewahrsam genommen und zunächst zum Polizeirevier verbracht. Hiergegen wehrte er sich, sodass die Beamten Zwang anwenden mussten. In der Zelle des Polizeireviers randalierte er weiter, beruhigte sich nicht und schlug unvermittelt seinen Kopf gegen die Zellenwand. Letztlich musste er zwangsweise in eine Fachklinik verbracht und stationär aufgenommen werden.