Heidenheim Zu viel Prosecco: Frau schläft am Steuer ein

Zu viel Prosecco hatte eine Frau getrunken, die von der Polizei am Freitagabend in ihrem Auto gefunden wurde.
Zu viel Prosecco hatte eine Frau getrunken, die von der Polizei am Freitagabend in ihrem Auto gefunden wurde. © Foto: unpict/adobestock
Heidenheim / pol 21.07.2018
Beschädigt und mit laufendem Motor stand ein Wagen am Freitagabend im Claudiusweg. Passanten riefen die Polizei.

Am Freitag, gegen 21.50 Uhr, wurde der Polizei ein unfallbeschädigter PKW im Claudiusweg gemeldet. Die Lenkerin würde völlig apathisch im Auto sitzen.

Die Beamten konnten vor Ort ermitteln, dass der PKW mit laufendem Motor auf der Straße stand. Seine 67-jährige Lenkerin schlief über dem Lenkrad.

Ein Unfall lag aber nicht vor. Der Grund für die Müdigkeit der Frau war schnell gefunden. Im Fußraum der Beifahrerseite lagen drei leere Prosecco-Flaschen.

Zu einem Alkoholtest war die Fahrerin nicht mehr fähig. Bei ihr wurde eine Blutprobe erhoben.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel