Herbrechtingen Zu schnell von der Autobahn abgefahren

Herbrechtingen / Polizei 19.06.2018
Ins Schleudern kam ein Ford-Fahrer am Montag an der A7 bei Herbrechtingen.

Am Montag gegen 20 Uhr verließ der Mann die A7 aus Richtung Kempten. An der Abfahrt Giengen war er zu schnell. Der 49-Jährige verlor die Kontrolle über seinen Ford.

Er kam nach links, fuhr drei Verkehrsschilder um, brach durch Büsche und schanzte über die Auffahrt. Auf der Böschung kippte das Fahrzeug zur Seite und blieb liegen. Der Fahrer verletzte sich leicht. Ein Rettungswagen brachte ihn in eine Klinik. Sein Fahrzeug erlitt einen Totalschaden von etwa

13.000 Euro. Den übrigen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 1.000 Euro. Zur Rettung des 49-Jährigen und zur Bergung des Fahrzeugs unterstützte die Feuerwehr Giengen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel