Steinheim Zu schnell gefahren: 24-jähriger BMW-Fahrer schwer verletzt

Steinheim / pol 17.08.2018
Bei einem Unfall am Donnerstag bei Steinheim verletzte sich ein 24-Jähriger schwer. Er hatte die Kontrolle über sein Auto verloren.

Der Mann war gegen 20.30 Uhr mit einem BMW von Neuselhalden in Richtung Steinheim unterwegs. Wie die Polizei berichtet, war er zu schnell unterwegs, weshalb er in einer Linkskurve zu weit nach rechts kam.

Beim Gegenlenken übersteuerte er und der BMW kam nach links von der Straße ab. Dort prallte er gegen einen Telefonmast. Das Auto kippte auf die Seite, streifte einen Baum und schlitterte gegen einen weiteren Telefonmast.

Der 24-Jährige verletzte sich schwer. Der Rettungsdienst brachte ihn in eine Klinik. Ein Abschlepper holte den BMW ab. Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von 11.000 Euro. An den Masten entstand ein Schaden in Höhe von ungefähr 3.000 Euro.

Ein Techniker des Betreibers des Telefonmasten begutachtet jetzt den Schaden an den Telefonleitungen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel