Flammen Wehr verhindert Schlimmeres

Herbrechtingen / 23.05.2016
In einem Industriebetrieb am Grundweg begann in der Nacht auf Montag ein Werkstück in einem Verformungsofen zu schmoren und fing schließlich Feuer. Der Brandschutzbeauftragte der Firma vernahm Brandgeruch und setzte daraufhin einen Notruf ab.

Um 1.46 Uhr mobilisierte dann die Rettungsleitstelle in Aalen die Herbrechtinger Feuerwehr, die Polizei in Giengen sowie das Rote Kreuz.

Nach wenigen Minuten war die Feuerwehr mit drei Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften vor Ort. Die Flammen wurden gelöscht, die giftigen Gase aus dem Gebäude befördert, das Werkstück mit einem Stapler ins Freie gebracht. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr wurden Güter im Wert von mehreren Tausend Euro gerettet und somit ein größerer Schaden verhindert. Der Einsatz dauerte rund zwei Stunden.