Heidenheim Wasser verursacht Feueralarm auf Klinikbaustelle

HZ 16.09.2017
Nicht Feuer, sondern Wasser hat am Samstag für einen Feueralarm im Klinikum gesorgt.

Am Samstagvormittag, kurz nach 11 Uhr, hatte die Brandmeldeanlage des Heidenheimer Klinikums ausgelöst. Doch wo war das Feuer?

Rund 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren vor Ort, doch so einfach ließ sich nicht herausfinden, warum der Feueralarm ausgelöst hatte, denn ein Feuer war nicht zu sehen.

Erst nach und nach stellte sich heraus, woran es gelegen hatte, dass die Melderanalge in einem Bettenhaus, das derzeit abgerissen wird, ausgelöst hatte: Bauarbeiter hatten Wasser gespritzt, um die Staubentwicklung während ihrer Arbeiten zu minimieren. Dabei erlitt die Brandmeldeanlage, die noch aktiv war, einen Wasserschaden und löste fälschlicherweise aus.

Die Feuerwehrleute der Abteilung Heidenheim und Mergelstetten konnten folglich wieder abrücken.