Mergelstetten / HZ Weil Nachbarn einen Rauchmelder aus einer Wohnung hörten und Brandheruch wahrnahmen, riefen sie die Feuerwehr.

Das Piepsen eines Rauchmelders in Verbindung mit deutlichem Brandgeruch ließ in der Kleiststraße in Mergelstetten am Freitagabend besorgte Nachbarn zum Telefon greifen. Nicht umsonst - wie sich herausstellen sollte.

Als die Feuerwehr am Ort des Geschehens eintraf, versuchten die Einsatzkräfte, sich Zugang zur Wohnung zu verschaffen, aus der Geruch und Geräusch kamen. Doch niemand öffnete die Tür. Die Feuerwehrleute öffneten daraufhin die Tür, fanden jedoch keine Personen vor. Stattdessen aber einen Topf, dessen Inhalt auf dem Herd kokelte.

Der Topf wurde ins Freie gebracht. Außerdem belüftete die Feuerwehr die Wohnung.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Verletzt wurde niemand.