Ohne Erfahrung, aber mit Alkohol am Steuer hatte eine Frau am Sonntagmorgen gegen 9 Uhr in Steinheim am Albuch einen Unfall gebaut. Die Fahranfängerin war mit ihrem Ford rückwärts von ihrem Grundstück in der Kappelstraße gefahren. Dabei stieß sie laut Polizei mit einem VW zusammen. Als die Beamten den Unfall aufnahmen, bemerkten sie, dass die Frau nach Alkohol roch. Ein Test bestätigte, dass sie zu viel getrunken hatte.

Fahrerin muss Führerschein abgeben

Sie musste eine Blutprobe und ihren Führerschein abgeben. Zudem bekommt sie eine Strafanzeige. Die Polizei schätzt den Sachschaden an den Autos auf 1.500 Euro.

Das könnte dich auch interessieren: