Der Unfall ereignete sich am Samstagmorgen in Aalen kurz nach 7 Uhr auf der B19 in Richtung Unterkochen im Bereich der Abfahrt Burgstallkreisel. Laut dem Polizeibericht überholte der mutmaßliche Unfallverursacher mit seinem Volvo einen Lkw und fuhr dann auf einen Ford Fiesta auf. Der Kleinwagen wurde durch die Wucht des Aufpralls in die Leitplanke geschleudert.

Mann steigt nach Unfall auf B19 aus und verschwindet

Der mutmaßliche Unfallverursacher stieg nach der heftigen Kollision aus seinem Volvo S90 aus und verließ zu Fuß unerkannt die Unfallstelle.

Die Polizei in Aalen sucht nun nach dem Mann mit einer Personenbeschreibung.

  • Er ist etwa 30 Jahre alt.
  • Etwa 185 cm groß
  • Er trägt einen Bart

Zeugen des Unfalls, speziell eine Frau, die kurz mit dem mutmaßlichen Verursacher Kontakt gehabt hatte, werden gebeten sich beim Polizeirevier Aalen unter der Telefonnummer 07361/5240 zu melden.

Bei dem Unfall zwischen den beiden Autos entstand ein Schaden von insgesamt mehr als 10.000 Euro.

Das könnte dich auch interessieren: