Westhausen / SWP  Uhr

Bei einem Unfall am Donnerstagmorgen auf der A7 bei Westhausen ist eine Person verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, wollte ein mit zwei Personen besetzter Citroen einen Lkw auf dem rechten Fahrstreifen Richtung Ulm überholen. Ein 35-Jähriger fuhr während des Überholens auf den Citroen auf. Dadurch geriet das Auto ins Schleudern und kollidierte mit der Leitplanke. Die Beifahrerin im Citroen wurde bei dem Unfall leicht verletzt und in eine Klinik gebracht.

Während der Unfallaufnahme wurde der Fahrtstreifen Richtung Ulm zeitweise gesperrt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 8.000 Euro.

Das könnte dich auch interessieren:

Am Donnerstagabend prallte ein Autofahrer auf der Landstraße von Schönebürg in Richtung Heggbach gegen einen Baum. Nur noch tot konnte er aus seinem ausgebrannten Fahrzeug geborgen werden.