Schwere Verletzungen erlitt am

Mittwoch bei einem Unfall bei Herbrechtingen ein Motorradfahrer. Gegen 11.45 Uhr fuhr der Motorradfahrer auf der linken Spur der A7 in Richtung Würzburg. Bei Herbrechtingen habe der Vorausfahrende grundlos stark gebremst, weshalb der 18-jährige Zweiradfahrer ebenfalls stark gebremst habe. Dadurch blockierte das Vorderrad und der Fahrer stürzte. Der Rettungsdienst brachte ihn mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Seine Suzuki wurde abgeschleppt. Der Sachschaden beträgt rund 2.000 Euro. Die Polizei suchte sofort nach dem mutmaßlichen Verursacher. Sie konnte ihn aber nicht mehr antreffen. Die Ermittlungen nach dem blauen VW Polo dauern an. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. (07321) 975 20 zu melden.