Verkehr Trotz Fahrverbots gefahren

Giengen / 27.02.2013
Obwohl er keinen Führerschein mehr besitzt, hat sich ein 47-Jähriger ans Steuer gesetzt. Doch damit nicht genug. Er hatte auch getrunken.
Offensichtlich unbelehrbar ist ein Autofahrer, der am Mittwoch um 8.15 Uhr in der Bernauer Straße von der Polizei kontrolliert wurde. Obwohl gegen ihn ein Fahrverbot verhängt wurde, lenkte der 47-Jährige einen Pkw und stand unter dem Einfluss von Alkohol. Laut Polizei pustete über 0,5 Promille ins Röhrchen.