Oberkochen Senior begeht Körperverletzung

Symbolbild
Symbolbild © Foto: Markus Brandhuber
Oberkochen / HZ 02.08.2018
Ein 73-Jähriger klemmte in Oberkochen den Fuß eines Mannes mit einer Autotüre ein.

Um Handwerkern bei ihrer Ankunft zu zeigen, wo sie ihr Fahrzeug abstellen können, hatte sich ein 25-Jähriger am Mittwochmorgen gegen 8.30 Uhr in seinen Pkw gesetzt, der am Fahrbahnrand der Blumenstraße abgestellt war.

Dabei hatte er die Beifahrertüre geöffnet und sein Bein aus dem Fahrzeug gestreckt. Während der junge Mann im Fahrzeug saß, ging ein Anwohner der Blumenstraße, der einen Besen in der Hand hielt, an dem Pkw vorbei. Unvermittelt stieß der 73-Jährige die Fahrzeugtüre zu, wobei das Bein des 25-Jährigen eingeklemmt wurde.

Mit dem Besen schlägt er nach

Als dieser nun die Türe von innen wieder öffnen wollte, drückte der 73-Jährige dagegen und schlug dann, als der 25-Jährige nicht nachgab, mit dem Besen gegen den Fuß des jungen Mannes. Als der Senior bemerkte, dass Nachbarn auf das Geschehen aufmerksam wurden, ging er davon. Der 25-Jährige erlitt leichte Verletzungen am Schienbein; an seinem Fahrzeug wurde die Beifahrertüre eingedellt, wobei ein Sachschaden von rund 500 Euro entstand.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel