Streit Schlägerei endet mit Schnittwunde

Heidenheim / 11.07.2013
Zu einem Streit zwischen zwei Männern kam es am Mittwochabend in der Heidenheimer Innenstadt. Einer der Männer trug eine Schnittwunde davon.

Ein Streit zwischen zwei Männern endete am Mittwoch kurz nach 20 Uhr in einer Wohnung an der Clichystraße in einem Handgemenge. Einer der Männer trug dabei eine Schnittwunde an der Brust davon und wurde vom Rettungsdienst ins Klinikum gebracht. Er behauptet, sein Kontrahent habe ihn mit einem Messer verletzt. Dieser widerspricht dieser Darstellung: Sein Kontrahent sei gegen einen Spiegel gestürzt, der zerbrochen sei und an den Scherben habe er sich geschnitten. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.