Schaden Reisemobil mit Heidenheimer Kennzeichen geflüchtet

Geislingen/Heidenheim / 25.10.2015
Eine 52-jährige Fahrerin eines Multivan hielt am Samstagabend gegen 17.15 Uhr in der Überkinger Straße in Geislingen in Richtung Sternplatz an einer dortigen Baustellenampel. Ein entgegenkommendes Reisemobil mit Heidenheimer Kennzeichen streifte den linken Außenspiegel und fuhr ohne anzuhalten weiter. Die Polizei sucht nun Zeugen.
Eine 52-jährige Lenkerin eines Multivan befuhr am Samstagabend gegen 17.15 Uhr mit ihrem Pkw die Überkinger Straße in Geislingen in Richtung Sternplatz. An der derzeit dort aufgestellten Baustellenampel im Bereich der Neuwiesenkreuzung musste sie vor der rot geschalteten Ampel warten. Währenddessen streifte ein entgegenkommendes Reisemobil den linken Außenspiegel ihres Pkw.

Dadurch wurde das Spiegelglas aus der Halterung gerissen und zersprang. Anschließend fuhr der Unfallverursacher ohne anzuhalten weiter. Es  handelt sich um ein großes weißes Reisemobil der Marke Carthago mit HDH-Kennzeichen. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 300 EUR geschätzt.
 
Die Polizei sucht hierzu Zeugen, die zum Unfallhergang und zum flüchtigen Fahrzeug Angaben machen können. Sie werden gebeten, sich mit der Geislinger Polizei (Tel.: 07331.9327120) in Verbindung zu setzten.
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel