Unfall Reifen geplatzt auf der A7

Giengen / 28.05.2016
Als an einem Klein-Lkw am Freitagabend auf der Autobahn 7 in Richtung Würzburg ein Reifen platzte, verlor der Fahrer die Kontrolle und schleuderte in die Leitplanken. Er wurde leicht verletzt.
Ein 30-Jähriger befuhr am Freitag gegen 18.10 Uhr Autobahn 7 in Richtung Würzburg, als auf Höhe Giengen-Hürben am seinem Klein-Lkw ein Hinterreifen platzte. Der Fahrer verlor deshalb die Kontrolle und schleuderte zunächst nach links und danach rechts in die Leitplanken.

Der 30-Jährige zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Eine Versorgung vor Ort war aber nicht erforderlich.
Umherfliegende Trümmerteile beschädigten den nachfolgenden Pkw eines 29-Jährigen. Die Polizei bezifferte den Gesamtschaden auf rund 22000 Euro.