Glatteis Postbotin rutscht aus und verletzt sich schwer

Giengen / pol 01.02.2017
Eine 47-Jährige verletzte sich am Dienstag in Giengen schwer. Glück im Unglück: Eine Anwohnerin war schnell zur Stelle und half.

Die Postbotin trug am Dienstag kurz vor 13 Uhr im Fliederweg in Giengen Briefe aus. Infolge des Regens hatte sich dort aufgrund der kalten Witterung eine dicke Eisschicht gebildet.

Die 47-Jährige rutschte aus und stürzte schwer. Ein Anwohner eilte der Frau zu Hilfe und verständigte den Rettungsdienst. Der brachte sie ins Krankenhaus. Die Polizei ermittelt nun, ob Räum- und Streupflichten missachtet wurden.