In Königsbronn bei Heidenheim ist es am Mittwoch zu einem Brand an der Skisprungschanze gekommen. Zeugen sahen gegen 17.30 Uhr Flammen und wählten den Notruf. Nachdem die Feuerwehr das Feuer löschte, wurde der ganze Schaden sichtbar: Mehrere Quadratmeter des Kunsrasens wurden beschädigt. Die Schadenshöhe ist noch nicht beziffert.

Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Mehrere Zeugen sahen zwei jüngere Männer, die sich im Bereich der Skisprungschanze aufgehalten haben sollen. Beide Männer waren laut Zeugenaussagen von kräftiger Statur und hatten kurze dunkle Haare. Einer der beiden hatte ein gelbes T-Shirt und eine braune Hose an. Zudem hatte er einen Rucksack bei sich und fuhr mit dem Fahrrad weg. Der andere Tatverdächtige hatte ein dunkles T-Shirt mit einem roten Stern und eine graue lange Hose an. Die Polizei Steinheim sucht diese beiden Männer und ermittelt wegen Brandstiftung.