Wie die Polizei mitteilt, fand ein Zeuge den Vermissten aus Giengen gegen 16 Uhr in einem Waldstück. Er war bereits nicht mehr am Leben.

Seit Montag wurde der 23-Jährige vermisst

Wie die Polizei mitteilte, meldeten die Angehörigen den 23-Jährigen am Montag gegen 12.45 Uhr als vermisst. Der junge Mann soll bereits gegen 9 Uhr seine Wohnung in Giengen verlassen haben. Aufgrund einer psychischen Erkrankung sorgten sich die Angehörigen bereits. Außerdem nahm der junge Mann Medikamente. Die Polizei suchte mit starken Kräften nach dem Mann. Auch ein Suchhund unterstützte die Ermittler.

Das könnte dich auch interessieren:

Anonyme Hilfe bei Suizid-Gedanken


Wenn du dich in einer persönlichen Krise befindest und Hilfe brauchst, rede darüber. Es gibt eine Vielzahl von Hilfsangeboten, die dir ermöglichen, anonym mit Menschen über deine Situation zu sprechen.

Das geht telefonisch, im Chat, per Mail oder persönlich. Kontaktiere die Telefonseelsorge unter der kostenlosen Rufnummer 0800 111 01 11 oder 0800 111 02 22.