Themen in diesem Artikel

Stuttgarter Straße
Aalen / swp  Uhr
In Aalen ist ein Streit zwischen einem Fußgänger und einem Autofahrer eskaliert: Laut Polizei schlug der Fußgänger dem Gegner mit der Faust ins Gesicht.

Die Schlägerei ereignete sich am Donnerstagnachmittag gegen 15.25 Uhr in Aalen in der Julius-Bausch-Straße. Zwischen einem 49-jährigen VW-Fahrer und dem Fußgänger war es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen, nachdem der Fußgänger die Stuttgarter Straße auf Höhe Rathaus überquert hatte: Der VW-Fahrer wies ihn aus dem Auto heraus darauf hin, dass er dazu die Ampeln nutzen solle.

Als der Fahrer dann an der Ampel zur Friedrichstraße anhalten musste, kam der Fußgänger zu seinem Fahrzeug, schlug ihm mit der Faust ins Gesicht und ging weiter in Richtung Arbeitsamt.

Polizei bittet um Hinweise

Die Polizei in Aalen (Telefonnummer 07361 5240) bittet um Hinweise zu dem Angriff, und gibt folgende Beschreibung zu dem Fußgänger:

  • kräftige Statur
  • etwa 60 Jahre alt
  • etwa 170 cm groß
  • Stoppelbart, kräftiger Schnauzer
  • graumelierte Haare, buschige Augenbrauen.
  • Bekleidung: hellblaues kurzes Hemd mit weißen Längsstreifen
  • helle Hose mit schwarzem Gürtel braune Lederhalbschuhe.

Das könnte dich auch interessieren:

Eine junge Frau ist auf der L1070 bei Neresheim mit ihrem Auto von der Straße abgekommen und in den Graben gefahren. Der Wagen landete auf dem Dach.

In Söhnstetten im Kreis Heidenheim ist eine Frau von der Polizei kontrolliert worden. Sie war mit Alkohol am Steuer unterwegs und musste den Führerschein abgeben.