Unfall Parkplatzrempler durch Zeuge geschnappt

Polizei 14.10.2016
Ein 77-jähriger Autofahrer wollte sich seiner Verantwortung entziehen. Er war am Donnerstag in Heidenheim gegen ein geparktes Fahrzeug gefahren und geflüchtet

Am Donnerstag gegen 7.30 Uhr rangierte ein 77-Jährige mit seinem VW in einer Einfahrt in der Zoeppritstraße in Heidenheim. Dabei stieß er rückwärts gegen einen geparkten VW. Der 77 Jahre alte Fahrer kümmerte sich nicht um den Unfall und fuhr weg.

Er hinterließ rund 1.000 Euro Schaden. Der Besitzer des geparkten Fahrzeugs bleibt jedoch nicht auf den Kosten der Reparatur sitzen, denn ein Zeuge war aufmerksam und merkte sich das Kennzeichen des Flüchtenden. Damit konnte die Polizei den 77-Jährigen ermittelt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Unfallflucht.

Themen in diesem Artikel