Steinheim / pol Das Auto eines 76-Jährigen wurde in Steinheim wahrscheinlich mit Steinen beworfen. Im Verdacht stehen mehrere Kinder.

Ein 76 Jahre alter Autofahrer war am Dienstagnachmittag gegen 15 Uhr auf dem Galgenbergweg von Heidenheim kommend in Richtung Steinheim unterwegs. Auf Höhe der ehemaligen Firma Kampa hörte er plötzlich einen Schlag.

Als er bei nächster Möglichkeit sein Auto untersuchte, bemerkte er eine Delle im hinteren rechten Kotflügel. Er ging deshalb zurück zu der Stelle, an der er den Schlag vernahm. Dabei bemerkte er, dass plötzlich drei Kinder von der Straße wegrannten.

Eventuell hatten sie die Steine auf vorbeifahrende Autos geworfen. Der Polizeiposten Steinheim ermittelt nun wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Die Beamten bitten Personen, die Angaben zu den drei Kindern machen können oder selbst Opfer einer Wurfattacke wurden, sich unter der Telefonnummer 07329/919007 zu melden.