Herbrechtingen Lkw prallt auf A7 gegen Leitplanke

© Foto: Feuerwehr
Herbrechtingen / Feuerwehr 10.09.2018
Nach Reifenplatzer auf der A7: LKW-Tank nach Einschlag in Leitplanke aufgerissen.

Auslaufender Dieselkraftstoff an einem LKW sorgte in der Nacht auf Montag für einen Feuerwehreinsatz auf der A7. Die Fahrt eines mit Rennfahrzeugen beladenen LKW fand gegen 01.30 Uhr ein abruptes Ende, als kurz vor der Anschlussstelle Langenau in Fahrtrichtung Süden ein Reifen platzte.

Der Autotransporter kam nach rechts von der Fahrbahn ab, schlug in die Leitplanke ein und beschädigte sich hierbei den Kraftstofftank.

Die alarmierten Feuerwehren aus Herbrechtingen und Bissingen waren kurze Zeit später vor Ort und dichteten den havarierten Tank provisorisch ab. Neben der Absicherung der Einsatzstelle, mussten rund 300 Liter des Kraftstoffs aus dem beschädigten Tank gepumpt werden.

Trotz der knapp vierstündigen Sperrung eines Fahrstreifens, kam es im Bereich der Unfallstelle zu keinen Verkehrsbeeinträchtigungen. Eine Bergungsunternehmen musste den LKW abschleppen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel