Heidenheim Kellerbrand in der Oststadt

Heidenheim / lis 10.11.2018
Hausbewohner entdeckten am Samstagmorgen einen Kellerbrand. Mit einem Feuerlöscher konnte Schlimmeres verhindert werden.

Gegen 7.30 Uhr war die Feuerwehr am Samstagmorgen im Einsatz bei einem gemeldeten Kellerbrand in der Schülestraße in der Oststadt.

Der Brand entstand laut Feuerwehr in einem Heizungskeller an der Technik.

Das Feuer wurde rechtzeitig entdeckt und durch einen Feuerlöscher der Hausbewohner eingedämmt. Den Rest übernham die Feuerwehr, die das Gebäude außerdem belüftete.

Es wurde niemand verletzt. Nach einer Stunde konnte die Feuerwehr wieder einrücken.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel