Lauingen Keks sorgt für Autounfall mit Totalschaden

Ein Keks.
Ein Keks. © Foto: Kimberly Reinick, stock.adobe.com
Lauingen / Polizei 23.07.2018
Ein Keks lenkte einen 27-jährigen Autofahrer derart ab, dass sein Auto von der Straße abkam. Schaden: 6000 Euro.

Am Sonntag gegen 11.50 Uhr wollte ein 27 jähriger Fahrer eines Renault Megane die Brüderstraße in Richtung Johannesstraße befahren.

Auf Grund eines Kekses, den sich der Fahrer zu diesem Zeitpunkt einverleibte, war dieser für einen kurzen Moment unaufmerksam und kam mit seinem Fahrzeug im Kreisverkehr nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er gegen einen größeren Stein prallte.

Am Fahrzeug entstand durch den Aufprall ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 6000 Euro, der Fahrer blieb unverletzt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel