Heidenheim In Gewahrsam: 48-Jähriger randaliert auf Polizeiwache

Auf der Polizeiwache in Heidenheim musste in der Nacht auf Samstag ein Mann in Gewahrsam genommen werden.
Auf der Polizeiwache in Heidenheim musste in der Nacht auf Samstag ein Mann in Gewahrsam genommen werden. © Foto: Archiv/Markus Brandhuber
Heidenheim / pol 25.08.2018
Ein Mann erschien nachts um 3 bei der Heidenheimer Polizei, um Anzeige zu erstatten. Dann rastete er aus.

Am Samstagmorgen, gegen 3 Uhr, erschien ein 48-jähriger Mann auf dem Polizeirevier Heidenheim. Er wollte eine Anzeige wegen Fahrraddiebstahl erstatten.

Als ihm die Anzeigenaufnahme nicht schnell genug ging, warf er den Aufsteller für Broschüren in den Vorraum. Dabei verteilte er die Druckwerke im ganzen Raum. Er begann laut herumzuschreien und forderte sofortige Fahndungsmaßnahmen von der Polizei, die Schuld an dem Diebstahl habe.

Nun hatte er die volle Aufmerksamkeit der Beamten. Der Mann ließ sich jedoch nicht mehr beruhigen und verweigerte die Angabe seiner Personalien.

Schließlich blieb den Polizisten nur noch die Möglichkeit den Randalierenden zu fesseln. Ein Alkohol-Test konnte nicht durchgeführt werden. Nach Rücksprache mit dem Bereitschaftsrichter wurde der Mann in Gewahrsam genommen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel