Sontheim Gullydeckel manipuliert: Audi-Fahrer reißt sich Ölwanne auf

In Sontheim wurde ein Gullydeckel aufgestellt. Die Polizei sucht Zeugen.
In Sontheim wurde ein Gullydeckel aufgestellt. Die Polizei sucht Zeugen. © Foto: Symbolfoto: adobestock/Nicolette Wollentin
Sontheim / pol 15.07.2018
Einen ziemlich schlechten Scherz haben sich Unbekannte in der Nacht auf Sonntag in Sontheim erlaubt. Sogar die Feuerwehr musste ausrücken.

Das Polizeirevier Giengen an der Brenz sucht Zeugen, die Angaben zu einem Vorfall machen können, der sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Sontheim ereignete.

Wie die Polizei mitteilt, hatten Unbekannte einen Gullydeckel im Eschenweg aufgestellt. Gegen 3.45 Uhr fuhr ein 18-jähriger Audi-Fahrer über diesen Gullydeckel. Er riss sich die Ölwanne an seinem Fahrzeug auf, wodurch das gesamte Öl auslief.

Die Feuerwehr Sontheim musste anrücken, um dieses zu beseitigen. Am Pkw des Mannes entstand obendrein ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Zeugen, die hierzu sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich beim Polizeirevier Giengen, Tel. 07322/96530 zu melden

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel