Giengen Gesuchter Mann betrunken auf der A7 unterwegs

Symbolbild Polizei.
Symbolbild Polizei. © Foto: Markus Brandhuber
Giengen / Polizei 21.05.2018
Beamte der Verkehrspolizei Heidenheim zogen am Samstag einen Mann aus dem Verkehr, der zur Festnahme ausgeschrieben war. Er fuhr in Schlangenlinien.

Den Beamten der Verkehrspolizei Heidenheim fiel am Samstag gegen 22.55 Uhr auf der Autobahn 7, Höhe Giengen, ein Renault Scenic auf. Das Fahrzeug fuhr in starken Schlangenlinien.

Bei der anschließenden Verkehrskontrolle auf dem Autohof an der Abfahrt Giengen/Herbrechtingen konnten die Beamten Anzeichen von Alkoholbeeinflussung erkennen.

Ein Atemalkoholtest ergab, dass der Mann weit über der absoluten Fahruntüchtigkeit lag. Bei der weiteren Überprüfung stellten die Beamten fest, dass der Fahrer keine Fahrerlaubnis hatte und aufgrund eines Vollstreckungshaftbefehls zur Festnahme ausgeschrieben war.

Nach der Blutentnahme wurde der 48 Jährige in die Justizvollzugsanstalt verbracht, teilt die Polizei mit.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel