Giengen Fußraum war ein schlechtes Versteck

Giengen / Polizei 04.12.2018
Einen Rucksack erbeutete ein Einbrecher am Montag bei einem Einbruch in Giengen.

Gegen 11.30 Uhr sah der Autobesitzer, dass ein Unbekannter in sein Auto eingebrochen hatte. Der Pkw stand auf einem Parkplatz in der Memminger Straße.

Der Täter ging zu dem Pkw und schlug die Scheibe der Beifahrertür ein. Im Fußraum des Beifahrersitzes fand er einen Rucksack. Den nahm er als Beute. Er flüchtete damit. Seine Spuren ließ der Einbrecher am Tatort zurück.

Spezialisten der Polizei haben sie gesichert. Sie geben den Ermittlern vom Polizeirevier Giengen (07322/96530) erste Hinweise auf den Unbekannten.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel