Heidenheim / pol Während einer Veranstaltung im Bereich der Seewiesenbrücke verletzte sich am Samstag gegen 14.50 Uhr ein 5 Jahre alter Junge schwer an der Hand.

Ersten Ermittlungen des Unfallaufnahmedienstes der Polizei Mühlhausen (Tel.: 07355/96260) zu Folge fuhren zwei Kinder auf einem Kettcar. Der Fünfjährige kam mit seinen Fingern zwischen die Antriebskette und das hintere Ritzel des Kettcars. Hierbei verletzte er sich schwer an der Hand.

Ein Rettungshubschrauber brachte den Jungen zusammen mit seinem Vater in eine Klinik. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich zu melden.