Königsbronn Fünf Personen nach Überholmanöver verletzt

Königsbronn / pol 01.07.2018
In der Nacht auf Sonntag kam es zwischen Königsbronn und Oberkochen zu einem schweren Unfall.

Um 2 Uhr am Sonntagmorgen ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der B 19. Ein 22-jähriger PKW-Lenker fuhr in Richtung Aalen. Auf Höhe der Zeiss-Zufahrt wurde er durch einen 23-jährigen Autofahrer überholt. Bei dem Überholvorgang kam es zum Zusammenstoß.

Der Überholer wurde nach links in eine Wiese abgewiesen, wo er nach ca. 50 Metern zum Stillstand kam. Alle fünf Insassen der beiden PKW wurden leicht verletzt und mussten medizinisch versorgt werden.

Der Sachschaden wird auf ca. 40 000 Euro geschätzt. Bei der Unfallaufnahme wurde beim Fahrer des überholenden PKW Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von deutlich unter einem, jedoch über 0,3 Promille.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel