Heidenheim Frau bei Auffahrunfall verletzt

Heidenheim / Polizei 29.08.2018
Laut Polizei achtlos war eine Autofahrerin am Dienstag bei Heidenheim unterwegs. Dabei erlitt sie Verletzungen.

Die Frau fuhr kurz nach 14 Uhr von Heidenheim in Richtung Herbrechtingen, teilt die Polizei mit. Unterwegs waren Arbeiten am Straßenrand.

Deshalb musste ein Nissanfahrer bremsen. Das erkannte die 75-Jährige zu spät. Sie fuhr mit ihrem Ford auf. Dabei verletzte sich die Frau leicht.

Der Rettungsdienst brachte sie ins Krankenhaus. Wie die Polizei weiter mitteilt, entstand an den Autos Schaden von rund 3.500 Euro.

Sie ermittelt jetzt gegen die Seniorin.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel