Heidenheim Schlossarkaden: Zwei Feuerwehreinsätze in einer Stunde

Heidenheim / CAtrin Weykopf 08.09.2018
Am Samstagmorgen rückte die Feuerwehr in den Schlossarkaden an - und das gleich zweimal. Die Brandmeldeanlage hatte Alarm ausgelöst.

Der Shopping-Samstag begann in den Heidenheimer Schlossarkaden am Samstagvormittag mit gleich zwei kurzen Schreckensmomenten: Zweimal binnen einer Stunde hatte die dortige Brandmeldeanlage ausgelöst. Zum ersten Mal rückte die Feuerwehr um kurz nach 10.30 Uhr an. Schnell konnte jedoch Entwarnung gegeben werden: Es war Wasserdampf, der die Brandmeldeanlage hatte auslösen lassen. Die Feuerwehr konnte wieder abrücken.

Zweiter Einsatz folgte prompt

Doch lange blieb es nicht ruhig im Einkaufszentrum. Bereits eine Stunde später hatten die Feuerwehrfahrzeuge wieder Aufstellung vor dem Osteingang bezogen. Es hatte einen erneuten Alarm gegeben. Auch diesmal jedoch stand schnell fest, dass es kein echtes Feuer gibt. Laut Kreisfeuerwehrsprecher Dennis Straub hatte der selbe Melder ein zweites Mal ausgelöst. Er werde nun ausgebaut und von Technikern genauer überprüft.

Zwischen den beiden Einsätzen im Einkaufszentrum war die Feuerwehr noch bei einem dritten Einsatz: Auf dem Zanger Berg war ein Topf mit Speisen auf dem Herd vergessen worden. Doch auch hier musste die Feuerwehr nicht eingreifen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel