Burgberg Feuer während des WM-Spiels schnell gelöscht

Einsatz während des WM-Fußballspiels Deutschland gegen Schweden in Burgberg.
Einsatz während des WM-Fußballspiels Deutschland gegen Schweden in Burgberg. © Foto: Feuerwehr
Burgberg / ape 24.06.2018
Während des WM-Fußballspiels Deutschland gegen Schweden musste die Feuerwehr einen Brand in Burgberg löschen.

Die Schadenshöhe schätzt die Polizei auf rund 15.000 Euro, die Ursache ist derzeit noch unbekannt.

Ersten Erkenntnissen zufolge hatte während des WM-Fußballspiels Deutschland gegen Schweden ein Holzstapel an einer Garage Feuer gefangen, ein Fenster zerstört und war bereits in die Garage eingedrungen.

Die Feuerwehr Giengen war mit sieben Fahrzeugen vor Ort und konnte den Brand schnell löschen. Außerdem waren die Polizei, die Helfer-vor-Ort-Gruppen aus Burgberg und Hürben sowie der ASB-Rettungsdienst vor Ort.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel