Am Freitag war der Alarm gegen 7.15 Uhr bei der Feuerwehr eingegangen. Anwohner hatten am Richard-Wagner-Weg in Herbrechtingen beobachtet, dass ein Ford-Kleinbus zu brennen begonnen hatte.

Ein Mann hatte noch versucht, mit einem Feuerlöscher Schlimmeres zu verhindern. Allerdings erfolglos. Die alarmierte Feuerwehr konnte die Flammen dann aber schnell löschen.

Wie es zu dem Brand an dem in dem Wohngebiet geparkten Fahrzeug gekommen ist, steht derzeit noch nicht fest.