Kontrolle Fahrer zu betrunken für Alkoholtest

Herbrechtingen / 29.05.2016
In der Nacht auf Sonntag kontrollierte die Polizei ein Auto auf der Straße Am Bühlfeld, da der Fahrer nach dem Anhalten auf die Straße stürzte. Der 26-jährige Fahrer war alles andere als nüchtern: Selbst für den Alkoholtest war er zu betrunken.
Am Sonntag gegen 1.20 Uhr stellte die Polizei einen VW fest, der die Straße Am Bühlfeld befuhr. Nach rund 300 Metern hielt das Auto am rechten Fahrbahnrand. Der Fahrer stieg aus und stürzte kurz darauf auf die Fahrbahn.

Dies war für die Beamten Grund genug, sich den Mann genauer anzusehen. Bei der Kontrolle stellten sie fest, dass er nicht mehr nüchtern war. Der 26-Jährige war so betrunken, dass er keinen Alkoholtest mehr ablegen konnte. Durch den Bereitschaftsrichter wurde eine Blutentnahme angeordnet. Nach der Entnahme verblieb der Fahrer in der Klinik, da keine Betreuungsperson ermittelt werden konnte.
Themen in diesem Artikel