Sachbeschädigung Erneut Scheibenwischer und Außenspiegel abgerissen

Eine Serie von Scheibenwischer-Sachbeschädigung beschäftigt die Polizei in Giengen. Für die Besitzerin dieses Autos ist die ganze Sache alles andere als erfreulich: 200 Euro kostet dieser Scherz.
Eine Serie von Scheibenwischer-Sachbeschädigung beschäftigt die Polizei in Giengen. Für die Besitzerin dieses Autos ist die ganze Sache alles andere als erfreulich: 200 Euro kostet dieser Scherz. © Foto: privat
Giengen / 03.03.2013
Die Serie reißt nicht ab. Wieder haben sich Unbekannte in Giengen an geparkten Autos zu schaffen gemacht. Insgesamt acht Fahrzeuge wurden in der Nacht auf Samstag beschädigt.
Die Serie der <font size="3">S</font>achbeschädigungen an geparkten Autos in Giengen reißt nicht ab. Allein in der Nacht auf Samstag kam es laut Polizei zu mehreren Vorfällen. Abgesehen hatten es die Unbekannten dabei nicht nur auf Scheibenwischer, sondern auch auf Außenspiegel und Gartengegenstände. Betroffen waren der Lerchenweg sowie die Heidenheimer Straße.

Im Lerchenweg wurde ein Dacia beschädigt. Von ihm rissen die Randalierer einen Scheibenwischer ab. Der Schaden beläuft sich laut Polizei auf rund 80 Euro. 
 

In der Heidenheimer Straße, zwischen den Einmündungen Höllbachweg und Rotäckerweg, wurden zudem an sieben geparkten Fahrzeugen die Außenspiegel beschädigt. Außerdem wurde eine Vorgartenleuchte - eine Kugel mit 50 Zentimetern Durchmesser - mit einem Stein eingeworfen. Der Schaden dieser Vorfälle beläuft sich insgesamt auf rund 1000 Euro.