Giengen Entwarnung nach Gasalarm in der Innenstadt

Weder die Messgeräte der Feuerwehr noch die der Stadtwerke-Mitarbeiter schlugen in der Marktstraße  an. Die Feuerwehr konnte bald wieder abrücken.
Weder die Messgeräte der Feuerwehr noch die der Stadtwerke-Mitarbeiter schlugen in der Marktstraße an. Die Feuerwehr konnte bald wieder abrücken. © Foto: Markus Brandhuber
Giengen / HZ 11.02.2018
In der Giengener Marktstraße hatte es am Sonntagnachmittag einen Gasalarm gegeben.

Um kurz nach 14.30 Uhr wurde die Giengener Feuerwehr alarmiert. Anwohner in der Marktstraße hatten einen verdächtigen Gasgeruch wargenommen, hieß es.

Die Feuerwehr rückte mit vier Fahrzeugen an. Doch schnell stellte sich zum Glück heraus: Weder die Messgeräte der Feuerwehr noch die der Stadtwerke-Mitarbeiter schlugen an. Gas konnte demnach nicht festgestellt werden. Was es für ein Geruch war, den die Anwohner gerochen und für Gas gehalten hatten, allerdings auch nicht.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel