Ulm/Heidenheim Diebstahl im Zug: Bundespolizei sucht Zeugen

Ulm/Heidenheim / Polizei 11.06.2018
Ein bislang unbekannter Täter hat am Samstagnachmittag beim Halt eines Regionalexpress im Ulmer Hauptbahnhof die Jacke eines Reisenden entwendet.

Ersten Erkenntnissen zufolge stieg der 68-Jährige gegen 16.15 Uhr in den Zug in Richtung Heidenheim ein, als er seine blaue Sportjacke auf einem Sitzplatz ablegte und die Zugtoilette aufsuchte.

Nachdem er kurze Zeit später wieder an seinen Platz zurückkehrte, bemerkte er den Diebstahl. Laut Aussage zweier Reisenden soll ein junger unbekannter Mann mit braunen Haaren und braun-gelbem T-Shirt die Jacke an sich genommen haben.

Die Bundespolizei in Ulm hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen und bittet weitere Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Vorfall oder dem bislang unbekannten Täter geben können, sich unter der Telefonnummer 0731.140870 zu melden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel